Fahrradtour am 05.06.2006

Eine Pfingstfahrt, die ist lustig...

Pünktlich um 10 Uhr ging es zu Dritt bei unserer Kirche los, im Wildenloh schlossen sich zwei einsame begeisterte Radler an, und in Klein Scharrel war unsere Gruppe dann komplett. Nach schöner Fahrt auf freien Straßen, gesäumt von üppig blühenden Rhododendronbüschen, erreichten wir unser erstes Ziel, das Achternmeer. Auf einem windgeschützten Plätzchen direkt am See gab es leckeren Kuchen, Mettwurstzipfel, Obst und Getränke, außerdem viel frische Luft, Haubentaucher und Kaulquappen.

Gut gestärkt und ausgeruht radelten wir fröhlich weiter, bis wir genau rechtzeitig zum Mittagessen wieder bei der Kirche ankamen. Im Nu war der Grill aufgebaut, Tische und Stühle in den Garten gestellt und alles für eine üppige Mahlzeit hergerichtet. Die von jedem selbst mitgebrachten Salate, Würstchen und Fleischstückchen ergänzten sich zu einem reichhaltigen Büfett.

Einstimmiges Fazit des gemeinsamen Vormittags war: Es hat Spaß gemacht! Die Route hat allen so gut gefallen, dass wir sie gerne noch einmal fahren wollen, und zwar möglichst im Herbst dieses Jahres. Seid ihr dabei?