Wie kegelt man eine "Eins"?

Wer dass wissen möchte, ist herzlich zum nächsten Kegeln am 11.03. eingeladen! Die Kunst, eine „Eins“ zu kegeln, kann dann von unserer Feebe erlernt werden! Ihr ist es bei dem letzten Treffen im Landhaus Friedrichsfehn gelungen, durch geschicktes „Anstupsen“ der Kugel die niedrigste „Hausnummer“ zu kegeln.

Am Ende wurde Feebe - zusammen mit ihrem Vater - gekürt. Sie wurde „Pudelkönigin“; Matthias „Kegelkönig“.

Anhand des Fotos stellt sich jedoch die Frage, ob Matthias das verstanden hat?

Auch das zweite Treffen der Kegelgruppe hat wieder viel Spaß gemacht! Nachdem der gewünschte Raum gefunden war und auch die letzten Spieler telefonisch an ihre Teilnahme erinnert wurden, konnte los gelegt werden. Die verschiedenen Spielvarianten wurden auf Anweisung des Planungs-Trios „Gisi, Christel und Michi“ konsequent „durchgezogen“. Von unterstützenden Motivationsrufen bis hin zu Spieler-Behinderungen war wieder alles dabei! Wir freuen uns bereits auf das nächste Treffen! Jeder, der ggf. auch einmal so eine schöne Mütze auf dem Kopf - oder den goldenen Pokal in den Händen tragen möchte, ist herzlich eingeladen, sein Glück zu versuchen!